USB Sticks als Werbeartikel

usb-stickJedes Unternehmen ist heute darauf bedacht, einen möglichst großen Gewinn zu erzielen. Dazu gehört es aber auch, dass der Bekanntheitsgrad des Unternehmens entsprechend groß sein muss bzw. gesteigert wird. Dies geschieht in der Regel durch geeignete Werbemaßnahmen. Diese sollen effizient sein und dürfen nicht viele Kosten verursachen. Wenn auch Sie auf der Suche nach einer solchen Möglichkeit sind, dann machen Sie sich doch ganz einfach die neuen Medien zu Nutzen und setzen sie für diese Aktionen ein.
Hier gibt es eine besonders kostengünstige Methode, wie Sie nicht nur Werbung für Ihr Unternehmen betreiben können, sondern obendrein bieten Sie ihren Kunden noch eine nützliche Hilfe. All dies erreichen Sie, wenn Sie einen USB Stick als Werbeartikel einsetzen. So können Sie zum Beispiel ein Angebot für eine neue Büroeinrichtung in 3-D-Technik auf den USB-Stick überspielen und dieses dann an jedem PC ansehen.

Aufgrund der Tatsache, dass sich immer mehr Geschäftsbeziehungen über das Internet abspielen, werden für viele Dinge auch Speichermedien benötigt, die die entsprechenden Geschäftsvorfälle festhalten. USB Sticks können in dieser Hinsicht ebenfalls eine große Hilfe sein. Sie können aber zunächst auch auf andere Art schon sehr nützlich sein. Wenn Sie zum Beispiel einem Kunden ein bestimmtes Angebot machen und dieses mit bestimmten Werbematerialien untermauern möchten, dann kann so ein USB Stick als Werbeartikel mehr als nur ein Speichermedium für Sie sein. Zum einen können Sie dafür sorgen, dass der USB Stick mit dem Logo Ihres Unternehmens versehen wird und so dem Kunden immer wieder an Sie erinnert, wenn er den Stick zum Speichern oder Übertragen von Daten benutzt.

Dem Kunden können Sie das für ihn bestimmte Angebot auf den USB Stick speichern und ihm diesen Stick dann übergeben. Der große Vorteil für den Kunden liegt dabei auf der Hand. Nachdem dieser das Angebot auf seinem eigenen Computer wegen der Sichtung überspielt und abgespeichert hat, kann er den Stick im Anschluss formatieren und dann für eigene Bedürfnisse weiter verwenden. Einzig der Name Ihres Unternehmens bleibt erhalten und damit Ihrem Kunden in Erinnerung, denn dieser lässt sich nicht durch eine Formatierung entfernen.

Besonders wirkungsvoll ist ein USB Stick als Werbeartikel, wenn dieser mit einer besonderen Form aufwartet. So können Sie heute einen USB Stick verwenden, der die Form einer Scheckkarte hat. Mit diesem Kartenformat haben Sie natürlich auch ganz andere Möglichkeiten, sich selbst zu präsentieren. So können Sie hier Ihr Unternehmens-Logo aufdrucken und auf dem Speichermedium selbst hinterlegen Sie die neue Einrichtung in 3-D, so wie Sie sie für Ihren Kunden geplant haben.

Bild: soarkie  / pixelio.de