Design-Klassiker für die Straße

Design trifft man in vielen Lebensbereichen an. Für die einen ist ein Wohnambiente nach bestimmten Designvorstellungen wichtig. Da darf die Bauhauslampe als Klassiker nicht fehlen und die Räume sind nach bestimmten Grundsätzen von Stil und Design eingerichtet. Aber auch auf der Straße ziehen Design-Klassiker regelmäßig die Blicke auf sich. So etwa der Ferrari oder aber auch der Porsche, als außergewöhnlich ästhtetisch gestaltete Fahrzeuge.

Der Ferrari ist Spitzenreiter in Sachen Design

Der Ferrari gehört zweifelsohne zu den Klassikern mit einem einzigartigen Design dazu. Das neueste Modell heißt Ferrari California T und verbindet Eleganz, Sportlichkeit und Tradition miteinander. Bekannt ist die aerodynamische Form, flitzt das Auto doch schon seit Jahrzehnten erfolgreich über den Nürburgring, den Hockenheimring und Co. Als einer der erfolgreichsten Fahrer des Teams Ferrari kann Michael Schuhmacher genannt werden. Das klassische Ferrarirot findet sich mittlerweile auch in anderen Designgegenständen und hat sich in der Kreativwelt einen eigenen Namen gemacht. Über die aktuellen Modelle und den Ferrari California T kann man sich ausführlicher informieren, etwa bei Ferrari Ulrich in Frankfurt: http://www.frankfurt.ferraridealers.com/de_de/aktuelle-modelle/ferrari-california-t-preis.html.

Der Porsche bietet bekanntes Design

Wenn ein Porsche an einem vorbeifährt, dann ist das eine Augenweide. Die verschiedenen Modelle unterscheiden sich nicht wesentlich im Design. Dennoch gibt es über die Jahrzehnte eine Weiterentwicklung des ursprünglichen Designs. So war etwa der 1963 auf den Markt gekommene 911er Porsche größer als sein Vorgängermodell und hatte einen geräumigeren Innenraum. Das Design wurde von praktischen Aspekten beeinflusst. So wollte Ferdinand Alexander Porsche, dass er bei der neuen Auflage des Porsche seine Golfschlägerausrüstung im Kofferraum verstauen konnte. Auch ein besserer Rundumblick sollte möglich sein, weshalb das Design mehr Glas bekam. Ein Porsche ist heute sofort erkennbar, da er sich in den Grundzügen des Designs auch über die Jahrzehnte treu geblieben ist. Die beiden Design-Klassiker sind auf jeden Fall beliebt und werden auf der Straße sofort erkannt.